Movacar in den Medien

Puls Reportage Movacar

1 € Camper Härtetest

(1.Mai 2024) Das Youtube Format "PULS Reportage" von Bayerischer Rundfunk hat Movacar einem echten Härtetest unterzogen! Redakteurin Leah und ihr Team haben ab München einen 1 Euro Camper gebucht und 48 Stunden später in Bergamo wieder abgeben. Auf dem Weg wurden sie dabei aber nicht nur vom Wetter überrascht …

Movacar im Test

(14. März 2024)Fast kostenlos durchs ganze Land

In seiner ausführlichen Reportage für die Print-Ausgabe von "auto motor und sport" berichtet Redakteur Claudius Maintz über mehrere Anbieter von 1 Euro Mietwagen. Movacar überzeugt vor allem durch die Vielfalt an Fahrzeugtypen und die hohe Zahl der Freikilometer. Besondere Erwähnung finden unsere 1 Euro Camper Angebote als attraktive Reiseoption für einen Trip über Ländergrenzen hinweg. (Artikel nicht online verfügbar)
Reisepodcast Handgepäck Eustach von Wulffen im Interview

Podcast: Movacar auf die Ohren

(31.Januar 2024) Movacar Gründer Eustach im Reise Podcast von Handgepäck

Regelmäßig informieren Franziska Reinhardt und Sebastian Eichner in ihrem unterhaltsamen Podcast “Handgepäck” über aktuelle Trends und News aus der Welt des Reisens. In dieser Episode dreht sich alles ums Thema Mietwagen und ab Minute 18 erzählt Movacar Gründer Eustach von Wulffen alles, was ihr schon immer über Movacar wissen wolltet. Unbedingt reinhören!
Movacar Abenteuer Leben

Kabel Eins testet die Movacar 1 € Camper

(11.August 2023) Kabel Eins hat die 1 Euro Camper Angebote von Movacar und roadsurfer getestet!

TV-Redakteurin Seraphina Kalze fuhr im Sommer 2023 mit dem One Way Camper von München nach Mailand und schilderte Ihre Erfahrungen ausführlich im TV Magazin “Abenteuer Leben täglich”.

Ihr Fazit: “Kurzurlaub mit dem Camper für nur 1 Euro - ja, das funktioniert!”
mdr-logo-movacar

Urlaubstipp: Autos und Wohnmobile für nur einen Euro mieten

Auf der mdr Ratgeber-Website wird Movacar als Urlaubstipp empfohlen. Für den Mitteldeutschen Rundfunk testete Hobby Camper Max Hadamla das Angebot: "Ich bin (…) auf Movacar gestoßen. Dort hatte eine Firma Wohnmobile eingestellt für entweder einen Euro: in wenigen Tagen von A nach B, mit begrenzten Kilometern und einer gratis Tankfüllung. Oder für 99 Euro: sieben Tage, unbegrenzte Kilometer, Sprit komplett Selbstzahler. Das hat mich dann gepackt und ich habe es (…) direkt gebucht.”
Logo Oberhessische Presse

Wohnmobile zum Schnäppchenpreis

(Juni 2023)(…)Die Fahrzeuge müssen also von Marburg aus zu den Mietstationen in ganz Europa gebracht werden. Dafür bieten die „Roadsurfer“ sogenannte „Rallyes“ an. (…) Über 100 Fahrzeuge sollen so an ihre Zielorte kommen. Derzeit bieten die „Roadsurfer“ über ihren Partner „Movacar“ Fahrten an, die zwischen dem 22. Mai und dem 1. Juni beginnen müssen und unterschiedlich lange dauern können – im Juni sollen weitere folgen. (...)
logo galileo

Movacar beim Wissensmagazin Galileo

(Juli 2022) Im Juli 2022 zog das Movacar-Angebot der 1-Euro-Camper die Aufmerksamkeit der ProSieben-Reporter auf sich. In einem Selbstversuch fuhr das Team für einen Euro im schicken roadsurfer-Camper von Hamburg nach Berlin. Das Fazit der Galileo-Reporter fiel enthusiastisch aus: ein Camping-Urlaub für nur einen Euro - das geht wirklich!
Logo Bild

Bild macht sich auf die “1-Euro-Tour”

(Juli 2022) Bild-Reporter Holger Karkheck überführte einen VW California Beach von roadsurfer.de aus Berlin nach Genf. In den drei Tagen Reisezeit übernachtete er auf zwei Campingplätzen und machte Sightseeing-Stopps in Sinsheim und Stuttgart. Der Reporter fasst zusammen: “Wie ein Kurzurlaub: für nur einen Euro Miete!”
Logo Autobild Movacar

Ausführliche Reportage: “Mein 1-Euro-Camping-Urlaub”

(Juli 2022) Eine gute Woche nach Bild später legte die Auto Bild nach und widmete dem Erfahrungsbericht von Reporter Holger Krakheck zwei Doppelseiten. Von Berlin nach Genf ging sein Oneway-Trip mit dem VW California Beach unseres Kooperationspartners roadsurfer.
Südwestpresse Logo

Für einen Euro ans Urlaubsziel

Die Heidenheimer Zeitung (Südwestpresse) berichtet über das Movacar-Geschäftsmodell und geht detailliert auf die 1-Euro-Camper-Angebote ein. Während der Corona-Pandemie ist die Nachfrage nach Wohnmobil-Reisen enorm gestiegen. Die fast kostenlosen One-Way-Camper-Reisen kommen da wie gerufen.
VOX Logo Movacar

1 € Camper im Praxis-Test

(Juni 2022) Für das Vox Automagazin “auto mobil” (Folge 26/26.6.22) hat Redakteur Andreas Jancke unsere 1 Euro Camper getestet. Mit dem Wohnmobil von roadsurfer.de fuhr er in 24 Stunden von Bochum nach Genf und war nicht nur vom super günstigen Mietwagenpreis begeistert. Auch die Ausstattung des Campervans ließ das Camper-Herz höher schlagen.
Logo Camper Vans Movacar

Camping-Reisen für 1 Euro

Die europaweiten One Way Trips mit Movacar eignen sich laut Redaktion der Fachzeitschrift CamperVans vor allem für abenteuerlustige Traveller, die den Flair einer “Last Minute Reise” mal mit dem Wohnmobil erleben wollen. Einfach Koffer packen, spontan nach einer verfügbaren Strecke suchen und für nur einen Euro losfahren!

1€ Wohnmobil - zu schön, um wahr zu sein?

(Juni 2022) Im Sommer 2022 vermarktet Movacar viele Einwegmieten mit Wohnmobilen. Darüber berichtet im Juni die Berliner Zeitung. Im Fokus des Berichts stehen einerseits die klassischen Überführungsfahrten für nur 1 Euro. Der Artikel geht aber auch auf das so genannte Rallye-Angebot ein. Das Wohnmobil kann dabei für eine ganze Woche genutzt werden - also für einen vollwertigen Camper-Trip!
Logo Autobild Movacar

Wohnmobil Mieten für nur 1 Euro!

(Mai 2022) Im Frühjahr 2022 startet die Kooperation von movacar mit den Camper- Vermietungen Road-Surfer und Indie Campers. Möglich werden so Wohnmobilfahrten für nur einen Euro. „Wohnmobil mieten für nur 1 Euro!“ - unter dieser Überschrift berichtet das Magazin Autobild vom 12. Mai 2022 Autobild über das neue Angebot.
Logo Autoflotte Movacar

Europcar und Movacar starten Kooperation

(Oktober 2021) Die neue Zusammenarbeit soll ein Win-Win-Konzept für alle sein: Der Autovermieter Europcar kann seine mit Leerfahrten verbundenen Kosten reduzieren, während die Movacar-Kunden einen besseren Zugang zu attraktiven Reiseoptionen bekommen.

Fahrzeuglogistik – Plattform Movacar entwickelt sich weiter

(August 2021) Movacar baut sein Angebot weiter aus. Mit dem zum Jahresbeginn eingesammelten Betrag wurde zunächst das Movacar B2B Dashboard weiter entwickelt, über das Flottenbetreiber Überführungen effizient in Auftrag geben können. Zudem launcht das Berliner Start-Up jetzt seine neue App.
Logo Autoflotte Movacar

DIGITALE DIENSTE – Movacar - Das Ein-Euro-Argument

(April 2020) Wer Fahrzeuge überführen muss, wie Autovermieter, aber auch Flottenbetreiber, der weiß, welcher Kostenblock sich dahinter verbirgt. Movacar setzt eine alte Idee nun digital um.
Angels of Deutschland

Wie und warum man Business Angel wird

(Februar 2020) Live aus dem Notariat: die Minuten vor der Vertragsunterschrift. Alles über das wer, wie und warum des ersten AoD-Investments, im O-Ton von Investor und Investierten erzählt.
Autovermieter Journal Logo Movacar

Autovermieter Journal

(Dezember 2019) Das Konzept ist so einfach wie überzeugend. Auf www.movacar.de können Kunden ab einem Euro ein Auto anmieten – und dabei kostenneutral ein Fahrzeug nach einer Einwegvermietung zurücktransportieren. Kein weiterer Tiefpunkt im Preisdumping, sondern vielmehr eine ideale Lösung zur signifikanten Senkung hoher Transportkosten bei Einwegvermietungen
Startup Valley Logo Movacar

Startup Valley

(November 2019) Jede noch so weite Reise beginnt mit dem ersten Schritt! Interview mit den Gründern Eustach von Wulffen und Karl Markiewicz.
Starting Up Logo Movacar

Starting-Up

(Oktober 2019) Individuelle Mobilität zu günstigen Preisen für alle Nutzer, signifikante Kostensenkungen für Autovermieter: So lautet das Credo von movacar.de. Das Berliner Start-up Target Mobility setzt dazu auf die jahrelange Branchenerfahrung und internationale Vernetzung seiner Gründer Eustach von Wulffen und Karl Markiewicz.